Düssel-Flaneur: Stadt, Natur, Popkultur.

Wie die WDR-Legende Mal Sondock die Popkultur prägte

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gelesen von Düssel-Flaneur-Autor Sebastian Brück. Das Intro/Outro wurde von Michael Frieske eingesprochen. Das Logo stammt von Frät Comic PopArt.

Link zu Ausgabe elf der WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/wie-die-wdr-radio-legende-mal-sondock-die-popkultur-praegte_aid-38830393?

Zur Person

Mal Sondock geboren am 4. Juli 1934 in Houston, Texas, gestorben am 9. Juni 2009 in Köln. Für den WDR moderierte er u.a. die Sendungen „Diskothek im WDR“ (1967 bis 1980) und „Mal Sondocks Hitparade“ (1981 bis 1984). Sondock gilt als Erfinder der labelübergreifenden Hit-Compilations in Deutschland. Anfang der 1980er Jahre betrieb er für kurze Zeit das texanische Steakhaus „Buffalo Mal“ an der Schadowstraße 80 in Düsseldorf. Alle möglichen Infos über Mal Sondock und diverse Mitschnitte von Sendungen und Interviews finden sich auf dieser Fanseite: mal-sondock-fanpage.de. Weitere Mitschnitte: rias1.de.

Link zu einem Vorab-Interview mit Sebastian Brück zur WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/neue-wege-fuer-den-duessel-flaneur_aid-25231969

Link zum Blog Düssel-Flaneur: http://duessel-flaneur.de/

Die Intro- und Outro-Musik stammt aus dem Track "Erlöst von dieser Hoffnung" von Trondheim. Dieser erschien unter einer Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License und kann hier kostenlos heruntergeladen werden


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.