Düssel-Flaneur: Stadt, Natur, Popkultur.

De zingende zonnebril: Beim Heino-Konzert in Venlo

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gelesen von Düssel-Flaneur-Autor Sebastian Brück. Das Intro/Outro wurde von Michael Frieske eingesprochen. Das Logo stammt von Frät Comic PopArt.

Link zu Ausgabe neun der WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/duessel-flaneur-beim-heino-konzert-in-venlo_aid-37597005

Zusatzinfos: Heino und Venlo Heino Heinz Georg Kramm ist gelernter Konditor und Deutschlands bekanntester Schlagersänger. Er wohnt in Bad Münstereifel, stammt jedoch ursprünglich aus Düsseldorf-Oberbilk, wuchs dort in der Kirchstraße 59 auf. Inzwischen ist Heino 80 Jahre alt – und auf Abschiedstour („Und Tschüss“). Dabei absolvierte er auch drei Termine in den Niederlanden. Ein viertes Konzert im Nachbarland findet am 31. März in der legendären Subkultur-Location Melkweg in Amsterdam statt.

Das Grenswerk hat das Heino-Konzert in Venlo ausgerichtet und ist ein mittelgroßer Musikclub mit angeschlossenem Café (ebenfalls mit regelmäßigen Live-Acts) und ähnlich wie das Zakk in Düsseldorf normalerweise auf Acts aus den Genres Rock, Pop, HipHop und elektronischer Musik ausgerichtet. Am heutigen Freitag, 22. März, trat dort der in der Kolumne erwähnte Singer-Songwriter Teitur auf. Das Café bietet Frühstück und Lunch sowie abends verschiedene Streetfood-Gerichte an. www.grenswerk.nl

Link zu einem Vorab-Interview mit Sebastian Brück zur WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/neue-wege-fuer-den-duessel-flaneur_aid-25231969

Link zum Blog Düssel-Flaneur: http://duessel-flaneur.de/

Die Intro- und Outro-Musik stammt aus dem Track "Erlöst von dieser Hoffnung" von Trondheim. Dieser erschien unter einer Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License und kann hier kostenlos heruntergeladen werden


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.