Düssel-Flaneur: Stadt, Natur, Popkultur.

Gedrehtes Ypsilon als Düsseldorf-Wahrzeichen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gelesen von Düssel-Flaneur-Autor Sebastian Brück. Das Intro/Outro wurde von Michael Frieske eingesprochen. Das Logo stammt von Frät Comic PopArt.

Link zu Ausgabe acht der WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/fleher-bruecke-gedrehtes-ypsilon-als-duesseldorf-wahrzeichen_aid-35678125

Fleher Brücke: Die Historie 1976 begann der Bau der Autobahnbrücke (A46) zwischen Düsseldorf-Flehe und Neuss-Uedesheim/Grimmlingshausen, 1979 wurde sie eröffnet. Für Konzeption und Umsetzung waren der Kölner Brückenarchitekt Gerd Lohmer (1909-1981) sowie der Bau-Ingenieur Fritz Leonhardt (1909-1999) verantwortlich. Nach langjährigen Protesten der Anwohner aus Flehe und Volmerswerth wurde bis Ende 2012 eine Lärmschutzwand auf der Fleher Seite der Brücke montiert. Mit rund 85.000 Fahrzeugen pro Tag, davon 12.000 Lkw (Quelle: Straßen NRW) hat die Fleher Brücke längst ihre Belastungsgrenze erreicht. Die Konsequenz: umfangreiche Sanierungsarbeiten. Bis zu deren voraussichtlichem Ende im Jahr 2020 bleiben die beiden äußeren der jeweils drei Spuren pro Fahrtrichtung gesperrt. Die Brücke ist für Fußgänger und Radfahrer freigegeben und Teil des internationalen Rheinradwegs EuroVelo 15. Am 3. November 2019 feiert sie ihren 40. Geburtstag.

Link zu einem Vorab-Interview mit Sebastian Brück zur WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/neue-wege-fuer-den-duessel-flaneur_aid-25231969

Link zum Blog Düssel-Flaneur: http://duessel-flaneur.de/

Die Intro- und Outro-Musik stammt aus dem Track "Erlöst von dieser Hoffnung" von Trondheim. Dieser erschien unter einer Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License und kann hier kostenlos heruntergeladen werden


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.